Was wir wollen

Es gibt viele Einflüsse, die unsere Wohnformen bestimmen. Das familiäre und soziale Umfeld, die demografischen Veränderungen im Wohnumfeld, die steigenden Mietpreise, die höheren Ansprüche an den Wohnraum, die hohen Zuzugsraten in die Ballungsräume, die Umwandlung von Grünflächen in Bau- und Gewerbeflächen, die Umweltbelastungen sowie die aktuelle Zinsentwicklung.

 

Aus all diesen Faktoren ergibt sich ein Bedarf an neuen, zeitgemäßen Wohnformen – im Prinzip überall, aber besonders stark in großen Städten und deren Einzugsgebieten, zu denen die Stadt Kaarst gehört:

  • Alternative zur Großfamilie durch einen selbst gesuchten, generationsübergreifenden Verbund

  • Durchbrechen von wohnformbedingter gesellschaftlicher Isolation

  • Modelle zu gemeinschaftlicher Nutzung von Investitions- und Gebrauchsgütern

  • unkomplizierter Zugriff auf angepasste Fortbewegungsmittel und -formen, um negative Einflüsse auf die Umgebung zu minimieren

  • umweltgerechtes, energieoptimiertes Bauen mit Blick auf die Verantwortung
    für die kommenden Generationen

  • barrierefreie und behindertengerechte Wohnungsgestaltung

  • Begegnungsräume als Keimzelle bürgerlichen Engagements

  • offene und flexible Gestaltung des Baukörpers, um den sich entwickelnden Bedürfnissen der Bewohner folgen zu können

  • Anteil an Sozialwohnungen (d.h. günstigere Miete für Menschen mit Wohnberechtigungsschein)

  • Möglichkeit des Wohnungswechsels ohne wirtschaftliche Risiken (u.a. Schwankungen von Preis und Nachfrage)

  • spekulationssichere Besitzverhältnisse für Wohnraum

  • Besitzverhältnisse, durch die kein Geld an Dritte abfließt

 

Mit unserem Wohnprojekt CoHousing Kaarst wollen wir ein solches zukunftsorientiertes Wohn- und Lebensmodell in Kaarst umsetzen, das möglichst vielen dieser Aspekte gerecht wird. 

 

Unser Projekt entstand im Mai 2015. Nach einer Phase der Entwicklung unserer Gruppe, der Konkretisierung von Wünschen und Ideen sowie der Überlegungen zur Rechtsform gründeten wir Mitte 2016 den Verein CoHousing Kaarst e.V.. Dieser Verein will alternative, selbstbestimmte und zeitgemäße Wohnformen fördern und verbreiten, um

  • wohnformbedingte gesellschaftliche Isolation zu durchbrechen und Menschen zusammenzubringen,

  • Umwelt und Ressourcen zu schützen (Energieeffizienz, Flächenverbrauch, Stadtklima),

  • Generationen zusammenzubringen und im Zusammenleben neue Möglichkeiten zu eröffnen,

  • mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, in selbstbestimmten Wohnverhältnissen zu leben,

  • einen Anlaufpunkt im Stadtviertel zu schaffen, der aktiv von seinen Bewohnern und den Nachbarn gestaltet wird.

 

Wir arbeiten dabei so basisdemokratisch wie möglich und legen Wert auf flache Hierarchien. Gleichberechtigt und zielorientiert wollen wir unser Projekt voranbringen. Alle Mitglieder beteiligen sich in sechs Arbeitsgruppen an der Entwicklung der Idee und an deren Umsetzung.

 

Jede*r bringt sich und die eigenen Stärken und Kenntnisse nach Kräften ein, es darf Expertinnen und Experten geben, aber es muss trotzdem jeder Einwand ernst genommen werden. Alle tun, was sie können, aber wenn jemand phasenweise mal nicht viel tun kann, fangen die Anderen, die mehr Energie haben, das auf.

Wir wollen ein Wohnprojekt mit Mitgliedern in ganz unterschiedlichen Lebensphasen, mit verschiedenen Biographien und aus vielen Berufsgruppen sein. 
CoHousing Kaarst  steht für ein buntes und vielfältiges Miteinander, solidarisch und einander vertrauend, Jede und Jeder mit eigenem Charakter.

Unser Leben im CoHousing Kaarst soll geprägt sein von freundschaftlicher Nähe und gelebter Nachbarschaft, in der zwanglos auch mal aus dem Reifen flicken am Hollandrad ein Kaffeetrinken werden kann. Wir legen Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis von Nähe und Distanz, von Gemeinschaft und Rückzugsmöglichkeit. Wir möchten füreinander da sein, voneinander lernen und miteinander Spaß haben.

 

Unser CoHousing Kaarst soll ein generationenübergreifendes Zusammenleben und Zusammenwohnen von Familien, Paaren, Singles, Jung, Alt, mit und ohne Handicap ermöglichen. Wir wünschen uns, dass es von kultureller und sozialer Vielfalt geprägt, belebt und bereichert wird. Wir verpflichten uns zu einem respektvollen Umgang miteinander, orientiert an gemeinsam vereinbarten Leitsätzen und Regeln. Wir kümmern uns umeinander, können jedoch keine Pflege leisten.

Uns verbindet der Wunsch nach gemeinsamer Planung und Realisierung unseres Wohn- und Lebensprojektes. Dabei ist für jeden von uns die Übernahme von Verantwortung im Projekt selbstverständlich.

Gemeinschaftliche Aktivitäten werden entstehen, unterschiedliche Fähigkeiten und Interessen können eingebracht werden, um unser Wohnprojekt mit individuellem Leben zu füllen.

CoHousing Kaarst e.V.  kontakt@cohousing-kaarst.com  +49 175 7090789   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt   |   Newsletter  |  © 2017-2019 by CoHousing Kaarst e.V.

  • Facebook